Zurück zu Technik

LF 16

Löschgruppenfahrzeug   LF 16

Kurzbezeichnung:    LF  =  Löschgruppenfahrzeug

                                              16  =  Pumpenleistung 1600 Liter/Minute

Kfz – Kennzeichen:   ES – AK  1883

Funkrufname:              Florian Plochingen 44

Technische Daten:

  • Besatzung 9 Mann (1/8)
  • Eingebaute Feuerlöschkreiselpumpe mit einer Leistung von 1600 L/min bei 8 bar.
  • Eingebauter Wassertank mit 1200 Liter Inhalt.
  • Baujahr des Fahrzeuges: 1986
  • Zulässiges Gesamtgewicht: 12 000kg
  • Motorleistung: 188 KW / 256 PS

Besonderheiten:

  • Eingebaute Schnellangriffseinrichtung mit 30m Länge.
  • 120kg Mehrbereichsschaummittel
  • Tragbarer Stromerzeuger mit einer Leistung von 8kVA = 8000 Watt
  • Beladung zur „erweiterten technischen Hilfeleistung“
  • Elektrohydraulisch betriebene Rettungs- Schere und Spreizer (S90+SP30)
  • 2 umluftunabhängige Atemschutzgeräte befinden sich in der Mannschaftskabine und können auf der Anfahrt angelegt werden.
  • Signalmittel und Absperrmaterialien für die Verkehrsabsicherung.
  • Sprungretter System Lorsbach zur „Sprungrettung“ von Personen.
  • Rettungsrucksack zur „erweiterten Ersten-Hilfe“
  • 4-teilige Steckleiter und 3-teilige Schiebeleiter zur Rettung von Personen.