Home

Herzlich Willkommen auf der Hompage der Freiwiligen Feuerwehr Plochingen

  • Zugübung Thema Gefahrgut

    am vergangenen Freitag fand nach den letzten zwei Stationsübungsdiensten die Abschlüßübung zum Thema Gefahrgut statt.

    Angenommen wurde eine auslaufende Flüssigkeit aus einem Stückguttransport. Der Fahrer des LKW´s musste gerettet werden. Die Übung wurde durch die Kamerad*innen gut abgearbeitet.

    Vielen Dank den Vorbereitern für die sehr realitätsnahe Darstellung.

    Du möchtest bei uns mitmachen ? Informationen findest du unter folgendem Link.
    https://feuerwehr-plochingen.de/mitglied-werden/

    #Mitgliedwerden_FFPlochingen

  • Übung Gefahrgut

    Am gestrigen Abend fand eine Stationsausbildung zum Thema Gefahrgut. An zwei Stationen ging es zum einen um messen und belüften, an der anderen Station ging es um das abdichten und umpumpen.

    Vielen Dank den Vorbereitern aus dem grünen Zug.

    Du möchtest bei uns mitmachen ? Informationen findest du unter folgendem Link.
    https://feuerwehr-plochingen.de/mitglied-werden/

    #Mitgliedwerden_FFPlochingen

  • Herbstfest 2022

    Am Sonntag den 25. September 2022 ist es endlich wieder soweit. Nach zwei langen Jahren findet das Herbstfest der Freiwilligen Feuerwehr Plochingen statt.

    Bereits am Tag zuvor, am Samstag den 24. September, startet zum zweiten Mal die Bar ab 19:00 Uhr. In der Fahrzeughalle kann bis in den nächsten Tag gefeiert werden.

  • Pilotprojekt der Feuerwehr Plochingen

    Wieder einmal stellt die Feuerwehr Plochingen ihre Kreativität unter Beweis und geht ein dringendes Problem an. Um die Ausrückezeiten und Umweltbilanz zu verbessern, werden die im Stadtgebiet bekannten Mitfahrbänkle und einige ausgewählten Bushaltestellen als Alarmtreffpunkte verwendet!
    Ab heute haben ein Teil der Kameraden und Kameradinnen ihre Ausrüstung komplett daheim, und buchen sich, ganz modern via App, einem Bänkle zu.
    Im Alarmfall rüstet sich der Feuerwehrmann/frau zu Hause aus, eilt zur Bank und ändert in der App seinen Status auf „3“ (ausgerückt). Dieser wird in der Zentrale der Feuerwehr eingebucht und die Einsatzkraft dem nächsten Fahrzeug zugebucht. Dieses rückt entsprechend mit minimierter Sollstärke aus und wird unterwegs „komplettiert“.
    Dadurch kann die bisherige Wartezeit bis das Fahrzeug voll einsatzbereit ist, wesentlich minimiert werden. Ein weiterer Vorteil sieht die Führung der Feuerwehr ganz klar im Bereich innerstädtischer Verkehr. Dieser wird reduziert, da die Einsatzkräfte im Alarmfall nicht mehr mit ihrem Fahrzeug in die Eisenbahnstraße fahren. Bereits seit Jahren fährt der Rettungsdienst und die ehrenamtlichen Helfer – vor Ort Mannschaften im sogenannten „Rendezvous System“ und haben einen sehr positiven Effekt damit erzielt. Dieses Know How nutzen wir nun auch.
    Wenn sie zukünftig einen Kameraden oder eine Kameradin in voller Einsatzuniform an einem Mitfahrbänkle sehen dann halten sie bitte Abstand und einen Weg für das heranfahrende Feuerwehrfahrzeug frei.
    Wir bedanken uns jetzt schon bei den Plochinger Einwohnern für das Verständnis und Freihaltens des Mitfahrbänkles / Bushaltestellen im Einsatzfall.
    Danke für ihr Vertrauen und somit Teilhabe an diesem sicher revolutionären Projekt ihrer Feuerwehr Plochingen.

    Du möchtest bei uns mitmachen ? Informationen findest du unter folgendem Link.
    https://feuerwehr-plochingen.de/mitglied-werden/

    #Mitgliedwerden_FFPlochingen

  • Ausbildungszug Gefahrgut der DB Netz Notfalltechnik

    Der Ausbildungszug Gefahrgut der DB Netz Notfalltechnik macht aktuell in Plochingen Halt. Wir waren am Dienstagmittag mit drei Feuerwehrkameraden der Feuerwehr Wendlingen am Neckar und 17 Feuerwehrkameraden der Feuerwehr Plochingen zu Gast. Zu Beginn erhielten wir eine Grundlagenschulung zum Thema Gefahrgut und die Besonderheit beim Schienentransport. Wir erfuhren mehr über die Anschriftentafel, die Frachtpapiere sowie die Wagenliste und wie wir an die für uns relevanten Informationen bei einem Unfall kommen können.
    Im Anschluss wurden uns die verschieden Arten an Ventilen von Kessel- und Druckgaskesselwägen mit und ohne Zwangsbelüftung erläutert und deren Funktionsweise gezeigt. Der Blick in einen Kesselwagen und dessen Innenleben war sehr beeindruckend. Uns wurden die möglichen Maßnahmen der Feuerwehr zur Gefahrenabwehr bei Leckagen, Undichtigkeiten oder bei Überdruck an Kesselwägen gezeigt.
    Nachdem uns die Sicherheitsregeln für das gefahrlose Betreten von Gleisanlagen und das sichere Arbeiten an einem Zug erklärt wurden, durften wir selber Hand anlegen und das Gelernte umsetzen. Hierzu kamen beispielsweise Holzkeile, Leckagebandagen oder unsere Gefahrgutpumpe zum Einsatz.

    Ein Dank geht an die Feuerwehr Wendlingen am Neckar für die gute Zusammenarbeit. Es war ein interessanter und lehrreicher Mittag der allen Teilnehmern Spaß gemacht hat.adt gespendete Vesper haben wir uns sehr gefreut.

    Du möchtest bei uns mitmachen ? Informationen findest du unter folgendem Link.
    https://feuerwehr-plochingen.de/mitglied-werden/

    #Mitgliedwerden_FFPlochingen

Verpassen Sie nichts – folgen Sie uns auf Facebook